Offizielle Fotoseite der Ennstal-Classic:  (© Ennstal Classic)
  31 · 32 · 33 · 34 · 35    

Porsche siegt in Shanghai und holt Marken-WM Titel!

Mark Webber: „Ich bringe meine Family!“: Mark Webber ist dermaßen begeistert von der Ennstal-Classic, dass er künftig Familie und Freunde nach Gröbming bringen möchte. (© © Ennstal-Classic/Peter Meierhofer)

Mit Platz eins und vier zog Porsche im 6 Stunden Rennen von Shanghai den insgesamt 14. Titel in der Marken-WM an Land.

Die Stuttgarter haben den Titel 2015 und 2016 in Folge geholt.
Im siegreichen Porsche 919 Hybrid wechselten sich drei Piloten im Cockpit ab, von
denen wir zwei seit der Ennstal-Classic gut kennen: Mark Webber – der heuer die ganze Rallye mit einem Porsche 550 Spyder fuhr, und Brendon Hartley – der voriges Jahr dabei war. Pilot Nummer drei im Sieger-Porsche von China war Timo Bernhard. Sie fuhren auf
den zweitplatzierten Toyota nach sechs Rennstunden einen 60 Sekunden Vorsprung heraus. Die Fahrer-WM in der WEC muss sich am 17.November beim letzten Lauf in Bahrein entscheiden.