Offizielle Fotoseite der Ennstal-Classic:  (© Ennstal Classic)
  29 · 30 · 31 · 32 · 33    

Paul Rosche verstorben: Der geniale BMW-Motoren-Papst wurde 82 Jahre

2017_rosche (© Ennstal Classic)

In München verstarb am 15.November mit Paul Rosche einer der erfolgreichsten Motoren-Konstrukteure des Motorsports.

Mit seinem Vierzylinder-Turbomotor der in der 1.5 Liter Formel 1-Version bis zu 1400 PS leistete wurde Nelson Piquet auf Brabham 1983 Automobil-Weltmeister. Seine Motoren für die M3 Tourenwagen waren eine Garantie für unzählige Siege. Paul Rosches V12 Saugmotor gewann 1995 in einem McLaren und 1999 in einem BMW-Chassis eingebaut die 24 Stunden von Le Mans. Dieter Quester erinnert sich: «Ich bin unfassbar traurig. Ich habe mit Paul in den 70er und 80er Jahre zusammen gearbeitet, er war ein unglaublicher Mann.»
Auch bei der Ennstal-Classic durften wir Paul Rosche mehrmals auf einem BMW 328 begrüßen.