Offizielle Fotoseite der Ennstal-Classic:  (© Ennstal Classic)
  1 · 2 · 3 · 4 · 5    

Ennstal-Classic: Weitere 5 Jahre mit Gröbming als Herz der Veranstaltung

Seit 1993 ist Gröbming  Start- und Zielort der Ennstal-Classic, die in diesem Jahr zum 25. Mal ausgetragen wird.

Der Vertrag mit der Marktgemeinde Gröbming wurde nun bis 2021 verlängert.

Mit den Autos von einst auf den Straßen von Heute: das ist die Ennstal-Classic, die einen Höhenflug angetreten hat,
wie er bei der ersten Ausgabe nicht abzusehen war. Walter Röhrl war der erste Sieger und was in seinem Windschatten ins Ennstal kam, waren Weltstars wie Sir Stirling Moss, Sir Jackie Stewart, Niki Lauda, Sebastian Vettel,  „Mr. Bean“ Rowan Atkinson, „Dr. McDreamy“ Patrick Dempsey und AC/DC Frontman Brian Johnson.

Die Ennstal-Classic wurde zu einer Bewegung, mit der sich immer mehr Menschen identifizieren und Gröbming ist die Radnabe um die sich jedes Jahr im Juli die Oldtimerwelt dreht.

Für die Region Schladming-Dachstein  ist die Ennstal-Classic ein wichtiger Wirtschaftsfaktor.  
Sie Ennstal-Classic bewirkt eine Umwegrentabilität von € 10 Millionen und 15.000 zusätzliche Nächtigungen sowie einen Werbewert von € 3 Millionen in den österreichischen Printmedien.

War es in der Anfangszeit Hanni Gruber, so ist es seit 10 Jahren Bürgermeister Alois Guggi, der seine Gemeinde als Bühne für einen Event zur Verfügung stellt, zu dem heuer Teams aus 18 Nationen anreisen.

2017_groebming