• Header_porsche (© )
  • Header_ferrari (© )
  • 2020_7 (© )
  • Header_maserati (© )
  • 2020_9 (© )
  • Header_ac (© )
  • 2020_5 (© )

Die Mischkas auf Lancia Fulvia 1600HF: Wenn die Rallye-Lehrer Rallye fahren...

Gerhard und Evelyn Mischka sind in der Oldtimer-Szene eine bekannte Größe.

Sie machen Rallye-Schulungen, speziell auch auf die Ennstal-Classic zugeschnitten, und sie organisieren heuer zum zweiten Mal ihre «Tour Grande», eine exklusive, acht Tage lange Wertungs-Fernfahrt, die diesmal in Nizza gestartet wird. Die Ennstal fahren sie wieder mit ihrer Lancia Fulvia 1600HF (115 PS, Baujahr 1971), die sie 2006 in der Schweiz als Sanierungsfall entdeckt hatten. Die Liebe auf den ersten Blick überdauerte alle Probleme bei der Restaurierung. Die Fulvia 1.6 HF ist ein Klassiker, im Jahr 1972 gewann Lancia mit einer bis 158 PS bei 7200 U/min. getunten Version die Rallye-Weltmeisterschaft.

2015_mischka_fulvia