Offizielle Fotoseite der Ennstal-Classic:  (© Ennstal Classic)
<<  zur News Übersicht

  7 · 8 · 9 · 10 · 11    

Bentley und BMW: zwei Glanzlichter im Vorkriegsstartfeld der Ennstal!

Zwei wunderbare Boliden, die heute zum Garagengold zählen, vier Piloten die seit Jahren zum harten Kern der Ennstal-Classic zählen.

Christian und Veronica Schenk zünden in der Epoche I ihre Bentley „Lokomotive“ aus dem Jahre 1929, Georg Geyer und Günter Lippitsch bringen einen  BMW 327, Baujahr 1938 in der Epoche II an den Start. Beide Autos waren zu ihrer Zeit das schärfste Turngerät im Autosport mit einer gewissen Erfolgsgarantie. Der 4,5 Liter Bentley mit 120 PS bedeutet für den Mann am Lenkrad Schwerstarbeit, aber im Gegensatz ist das Erfolgserlebnis unüberbietbar. Der BMW wurde in den Nachkriegsjahren bei Bergrennen im Schwabenland eingesetzt, sein letzter Besitzer konnte sich erst nach 28 Jahren von ihm trennen!

2018_geyer
2018_schenk_bentley (© Ennstal Classic)