Offizielle Fotoseite der Ennstal-Classic:  (© Ennstal Classic)
<<  zur News Übersicht

  61 · 62 · 63 · 64 · 65    

Super-Auto für die Racecar-Trophy | Bizzarrini mit tollem Lebenslauf!

Die Racecar-Trophy, die im Rahmen der heurigen Ennstal-Classic abäuft, und am Freitag den 15.März Nennschluß hat, wirft ihre Schatten voraus.

Das erste Highlight traf von Egon Hofer aus Salzburg ein. Er bringt einen Ex-Bizzarrini Werkswagen. Ein Auto aus dem Jahre 1965, das uns an den genialen Giotto Bizzarrini erinnert, der den Ferrari GTO konzipierte und den Viernockenwellen-Zwölfzylinder für Lamborghini konstruierte.

Hofers Bizzarrini besitzt den 5.358 ccm Chevrolet-Corvette Motor mit einer Leistung von 380 PS. Dabei handelt es sich um den ersten Bizzarrini mit Kunststoff-Karosse und Alu-Chassis. Der Wagen wiegt nur 986 kg, ein reinrassiges Rennauto mit einer sagenhaften Ausstrahlung.

1965 belegte das Auto unter Fraissinet/de Montemart in Le Mans den 9. Gesamtrang, beim Flugplatzrennen in Zeltweg wurde Chris Amon Fünfter. Am Monte Dore saß sogar Maurice Trintignant am Lenkrad. Giotto Bizzarrini hat den Wagen persönlich restauriert, der seit 1980 im Internationalen Rennsport an die 40 Podiumsplätze erreichte.  

2018_bizzarini