Offizielle Fotoseite der Ennstal-Classic:  (© Ennstal Classic)
<<  zur News Übersicht

  53 · 54 · 55 · 56 · 57    

Grand Prix Auto Ballot aus dem Jahr 1920!

Ein Auto aus der heroischen Zeit der Grand Prix-Geschichte. 1920 wurde dieser Ballot 3/8LC in Indianapolis Siebender, 1921 gewann Jules Goux damit den ersten Grand Prix von Italien der auf einem 17.3 km Kurs zwischen Brescia und Montichiari ablief.

1922 wurde der Wagen mit Chasssisnummer #1006 Dritter in Indianapolis, im Februar 1923 erwarb Sir Malcolm Champbell den Wagen, in Brooklands gewann er damit mehrere Handikap-Rennen. Ein Auto, das zu seiner Zeit – wir reden immerhin von 1920 -  High Tech war. Der 3.8 Liter Achtzylinder Reihenmotor hatte zwei obenliegende Nockenwellen mit vier Ventilen pro Zylinder und Hemisphärische Brennräume, Leistung rund 107 PS. Heute gehört Chassisnummer #1006 Alexander Schaufler, der Stammgast in Pebble Beach ist und die einzigartigsten Juwelen der Automobilgeschichte aufspürt. Bei der Ennstal-Classic trägt der sagenhafte Ballot die Startnummer 1.

2018_schaufler_ballot