Offizielle Fotoseite der Ennstal-Classic:  (© Ennstal Classic)
<<  zur News Übersicht

  19 · 20 · 21 · 22 · 23    

Christian Clerici moderierte das Ennstal-Classic Warm-up im Wiener Technischen Museum

Traditionell wurde der Countdown zur 26. Ennstal-Classic mit der Pressekonferenz im Technischen Museum Wien gestartet.

Freunde, Sponsoren, Medienvertreter und Teilnehmer trafen sich im wunderbaren Festsaal des Wiener Technischen Museum zum Warm-up der Ennstal-Classic. Frau Generaldirektor Dr. Zuna-Kratky begrüßte, Christian Clerici moderierte und Hans-Joachim Stuck, Dieter Quester und Rudi Roubinek sorgten für beste Stimmung.

Justizminister AD Dr. Wolfgang Brandstetter versucht gerade seinen K70 für die Ennstal fit zu machen. ZENITH CEO Alexander Seidl erzählte über die erneuerte Uhren Partnerschaft mit der Ennstal-Classic, in die sich auch Andrea Daum-Hübner und Astrid Stüger-Hübner mit dem exklusiven Vertrieb einbringen und mit ihrem Bugatti 37A in der Epoche I starten.

Aus Stuttgart kam mit Achim Stejskal der Direktor des Porsche-Museum: „Wir pflegen den Mythos und zum 70 jährigen Jubiläum gibt es keine bessere Kombination als mit der Ennstal-Classic zu feiern“!

Thomas Reingruber, der neue Bürgermeister von Gröbming, der Alois Guggi abgelöst hat, machte seinen Antrittsbesuch. Unter anderem gesichtet: der zweifache Gesamtsieger der Ennstal-Classic Dr. Fritz Radinger, von Fiat-Abarth-Lancia kamen Brand Country Direktor Markus Wildeis und Marketing Manager Oliver Mandl. Von Scuderia Gohm war erstmals Ferrari Brand Manager Jens Svete im Saal, sowie Harald Kilzer, Geschäftsführer von Apollo Vredestein in Österreich.  

Schlusswort vom Veranstalter-Duo Michael Glöckner und Helmut Zwickl: „Die Ennstal wird wie immer kein Blumenkorso, das heißt, sie ist auf neuer Streckenführung  sehr sportlich ausgerichtet. Wir hoffen nur, dass wir von Unwettern verschont bleiben...“

Photo (c)Peter Meierhofer) v.l.n.r.: Thomas Reingruber, Rudi Roubinek, Dieter Quester, Hans-Joachim Stuck (im Porsche 356 von Gerhard Felfer), Achim Stejskal, Alexander Seidl, Wolfgang Brandstetter, Christian Clerici

PK_2018_Technisches Museum