Offizielle Fotoseite der Ennstal-Classic:  (© Ennstal Classic)
<<  zur News Übersicht

  23 · 24 · 25 · 26 · 27    

Die Spitze der Technik in zeitloser Schönheit verpackt

Viele halten dieses Auto für den schönsten Roadster aller Zeiten, den Mercedes Benz 300 SL Roadster.

Schon der 300 SL mit Flügeltüren der im Februar 1954 auf der New Yorker Automobil-Ausstellung debütierte, galt als Meilenstein. In den Jahren 1957 bis 1963 wurde der 300 SL Roadster gebaut, insgesamt verließen 1.858 Roadster das Werk. Die Masse des Roadsters ist mit 1.420 kg um 125 kg  größer als die des Flügeltürers, unverändert blieb die PS-Zahl des Reihensechszylinder-Einspritzmotors mit 215 PS.

Als neue Hinterachse gelangte eine Eingelenk-Pendelachse mit Ausgleichsfeder zum Einbau, was die Fahreigenschaften und den Komfort erheblich verbesserte. Insgesamt gesehen markierte der Roadster in Punkto Fahreigenschaften, Fahrleistungen und Komfort zu seiner Zeit die Spitze der Technik. Beschleunigung von Null auf 100 in 8 Sekunden, der Topspeed lag bei 235 km/h.

Im März 1961 wurden die fahrtwindgekühlten Trommel-Duplexbremsen von modernen Scheibenbremsen abgelöst. Zur Ennstal-Classic bringt das deutsche Team Niklas und Alina Viehof einen 300 SL Roadster, Baujahr 1961. Das Auto, so steht es in der Nennliste, ist bereits seit zwei Generationen im Familienbesitz.

2019_Viehof_Roadster