Offizielle Fotoseite der Ennstal-Classic:  (© Ennstal Classic)
<<  zur News Übersicht

  5 · 6 · 7 · 8 · 9    

Quester-Bell und die unglaubliche Geschichte mit dem Känguru im Sport-Sakko

Wenn sich Dieter Quester und Derek Bell heuer bei der Ennstal-Classic treffen, werden sie sich an eine Geschichte erinnern, die ihnen 1978 bei einer nächtlichen Reise durch den australischen Busch passiert ist.

Die beiden waren zusammen unterwegs zu einem Rennen in Bathurst, erinnert sich Quester: «Plötzlich ein Schlag, wir waren mit einem Känguru kollidiert.» Da die beiden wussten, dass in etwa zehn Minuten John Fitzpatrick auftauchen würde, wollten sie ihn erschrecken. Sie holten Derek Bells Kaschmir-Sakko aus dem Auto und begannen das Känguru, von dem man annahm es sei tot, «einzukleiden». Quester wollte das Tier hinten am Kofferraum anlehnen, Fitzpatrick musste es im Lichte seiner Scheinwerfer sehen: «Känguruh mit Sport-Sakko.»

Als Quester das Tier um das Auto schleppte, schlug das Känguru plötzlich aus und verschwand im Busch. In Dereks Sakko steckte seine Brieftasche mit Geld, Kreditkarten, Fahrerlizenz und Reisepass...

Beim nächsten Polizeiposten wurde Meldung erstattet. Doch der Polizeibeamte weigerte sich, ein Protokoll aufzusetzen. Quester: «Er hielt uns für geistesgestört....»

Seither geistert diese Geschichte als Hit durch die Vollgasbranche...

Foto 1: Derek Bell mit Navigatorin Misti Bell (c) Ennstal-Classic / Peter Meierhofer
Foto 2: Dieter Quester mit Navigatorin Anja Schiemann (c) Ennstal-Classic / Martin Huber



2019_Derek u. Misti Bell
2019_Diester Quester u. Anja Schiemann