Offizielle Fotoseite der Ennstal-Classic:  (© Ennstal Classic)
<<  zur News Übersicht

  23 · 24 · 25 · 26 · 27    

Lagonda bei der Ennstal: Ein Fluß gab den Namen

Adolf und Michaela Schacherleitner aus Weyregg am Attersee, bringen einen wunderbaren Exoten an den Start der Ennstal-Classic: einen 3 Liter Lagonda Tourer aus dem Jahre 1933 mit 140 PS.

Zur Info: Der Amerikaner Wilbur Gunn leitete den Namen des Unternehmens von einem Fluss in der Nähe seiner Geburtsstadt ab, der in der Sprache der Ureinwohner Lagonda Creek genannt wird. Kurz vor der Jahrhundertwende emigrierte Gunn nach Großbritannien. In Surrey gründete er 1901 die Lagonda Motor Company, die zunächst Motorräder und motorisierte Dreiräder herstellte. In den 1930er Jahren wurde Lagonda durch Erfolge in Le Mans bekannt, später ging die Marke in Aston Martin auf, wurde aber 1964 als eigenständige Marke eingestellt.

2020_schacherleitner