Offizielle Fotoseite der Ennstal-Classic:  (© Ennstal Classic)
<<  zur News Übersicht

  3 · 4 · 5 · 6 · 7    

Auburn 652Y Roadster: weltweit gibt es weniger als 5 Exemplare

Ein ganz seltenes Auto nannte Ottokar Kames mit Beifahrer Norbert Walk aus Wien für die Ennstal-Classic. Es handelt sich um einen amerikanischen Auburn Roadster aus dem Jahre 1934.

Die Auburn Automobile Company war von 1900 bis 1937 tätig. 1924 übernahm Erret Lobban Cord die Firma und vereinte die Marken Auburn-Duesenberg und Cord in seiner Gesellschaft. Der Auburn Roadster wird von dem im Jahr 1934 entwickelten 3,4 Liter Sechszylindermotor angetrieben, der 85 PS leistet.  

Der Wagen ist mit der seltenen «Columbia 2 Speed Rear Axle» ausgestattet, eine Hinterachse, welche dem Fahrer das  hydraulische Umschalten zwischen zwei Hinterachsübersetzungen erlaubt. Nach Schätzungen des ACD (Auburn-Cord-Duesenberg Clubs) existieren heute weltweit weniger als 5 Exemplare.

2020_Auburn