Die Ennstal-Classic im Porsche Museum

Im Rahmen einer Sonderausstellung zum Thema Roadbook - die noch bis 23. April 2017 läuft - ist auch die Ennstal-Classic im Porsche Museum in Zuffenhausen vertreten.

Mit der Sonderausstellung „Roadbook. Das Porsche Museum weltweit unterwegs.“ geben die Museumsmacher den Fans der Marke erstmals einen Einblick hinter die Kulissen: Von der Fahrzeugeinsatzplanung über die prominente Fahrerbesetzung bis hin zu den Tourvorbereitungen können die Besucherinnen und Besucher sich einen Eindruck von den strategischen und logistischen Herausforderun-gen verschaffen.

„Das „Rollende Museum“ ist an 365 Tagen im Jahr rund um die Welt unterwegs. Dabei kommt das Museum jährlich auf über 200 Fahrzeugeinsätze in mehr als 30 Ländern“, so Achim Stejskal, Leiter des Porsche Museums. Beeindruckende Bilder belegen die weltweiten Einsätze. Anhand von 21 Exponaten werden der Transport und die Logistik zu Land, zu Wasser und in der Luft der wertvollen Fracht erläutert wie auch die technische Vor- und Nachbereitung der Fahrzeuge.

Während auf der Rennstrecke vor allem ehemalige und aktive Werksrennfahrer am Steuer sitzen, steigen bei Oldtimer-Rallyes unter anderem Prominente in die Porsche-Klassiker. Zu den bekanntesten Teilnehmern der vergangenen Jahre zählen etwa der Schauspieler und Rennfahrer Patrick Dempsey, Rennfahrer wie Mark Webber und Derek Bell - die alle drei auch bei der Ennstal-Classic am Start waren!